Textversion
Tod - Trennung und Neubeginn Vom Aufschieben Drogensucht Nikotinsucht Alkoholsucht Eltern oder Freunden Krankheit Vorstellungen,Wünsche Übergewicht Die Ehescheidung Impressum Allgemeine Informationen Sitemap
Startseite

Startseite


Tod - Trennung und Neubeginn Vom Aufschieben Drogensucht Nikotinsucht Alkoholsucht Eltern oder Freunden Krankheit Vorstellungen,Wünsche Übergewicht Die Ehescheidung Impressum Allgemeine Informationen Sitemap



Trennung (Scheidung) kann glücklich machen

Benutzerdefinierte Suche
9

Die Trennung - vom Schatten ins Licht!

Wer sich bewegen will, muss sich trennen können!

Hermann Hesse:>> Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen, Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise, Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Hermann Hesse - Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.

Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf' um Stufe heben, weiten.

Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden...
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!


Trennung bedeutet "Loslassen" können

Die Wesen im Fluss
Diese Geschichte stammt aus dem Buch Illusionen von Richard Bach (1)
Es lebte einmal eine Gruppe von Wesen auf dem Grund eines großen kristallenen Flusses.
Jedes Lebewesen klammerte sich auf seine Weise fest an die Steine und Felsen des Flussbetts, weil Klammern ihre Art zu leben war, und wehrten sich gegen die Strömung, wie sie es von Geburt an gelernt hatten.
Aber ein Wesen sagte schließlich: »Ich glaube, dass die Strömung weiß, wohin sie geht. Ich lasse einfach los, soll sie mich mitnehmen, wohin sie will. Wenn ich mich weiter hier festklammere, werde Ich an Langeweile sterben.
Die anderen Wesen lachten und sagten: »Du Narr. Lass los, und die Strömung, die du so verehrst, wird dich gegen die Felsen schleudern und wegwirbeln, und du wirst schneller sterben als an Langeweile!«
Das eine Wesen hörte aber nicht auf sie, holte tief Luft und lies los, und wurde sofort von der Strömung gegen die Felsen geschleudert und weggewirbelt.
Aber weil das Wesen sich nicht mehr anklammerte, hob die Strömung es langsam vom Boden, und es wurde nicht mehr gequetscht und verletzt.
Die Wesen flussabwärts, die es nicht kannten, riefen: »Schaut! Ein Wunder! Ein Wesen wie wir, aber es fliegt! Seht den Messias, er kommt um uns alle zu retten!«
Der eine, der von der Strömung getragen wurde, sagte: »Ich bin nicht mehr als ihr ein Messias.
Der Fluss hebt uns gerne in die Freiheit, wenn wir ihn nur lassen. Unsere wirkliche Aufgabe ist diese Reise.«

Aber sie riefen um so mehr: »Erlöser!«. Und während sie sich weiter an die Felsen klammerten, schufen sie die Legende eines Erlösers.

Ich meine: Nachdenkenswert!
(1) Illusionen, Ullstein Taschenbuch, 1989

Vorabbemerkung

Irgendwann habe ich darüber nachgedacht, einen Ratgeber über das Thema mit dem Arbeitstitel "Trennung - der Weg zum Glück" zu schreiben.
Er sollte ein Leitfaden für Menschen werden, die in einer scheinbar auswegslosen Situation stehen, und nicht wissen wie sie sich aus dieser Situation befreien können.
Während meiner ersten Versuche dieses Buch zu schreiben, stellte ich fest, dass es letztlich nicht darum geht, sich von einer Partnerin, einem Partner, der Zigarette oder sonst einem "Übel" zu trennen, sondern allein darum, sich von eigenen Vorstellungen, Wünschen oder Reaktionsmustern zu trennen.
Wie heißt es doch so treffend?
" Du allein bist verantwortlich für die Umstände in welchen du lebst!"
Mit anderen Worten: "Ändere dich selbst und deine Umgebung ändert sich mit dir."
Dies kann in einer Partnerschaft dazu führen, dass sich die scheinbar unüberwindlichen Probleme in Nichts auflösen.
Stattdessen lebt man plötzlich in der gewünschten harmonischen Partnerschaft.
Dies setzt allerdings auch die Bereitschaft des Partners voraus, sein Verhalten der neuen Gegebenheiten anzupassen.

Auch wenn Sie sich von der Nikotihttp://www.irgendwann-nichtraucher.de nsucht, oder dem Übergewicht befreien wollen gilt - ändere dich und du wirst ohne Schwierigkeiten von der Zigarette lassen, oder dein Normalgewicht erreichen und halten können.
Übrigens ist es nicht die einzige große Veränderung, die es zu erreichen gilt.
Viele kleine Veränderungen sind leichter zu stemmen und führen sicher, zu der erwünschten großen Veränderung.

Was bedeutet" Lebensprinzip Trennung"?

Wer ein neues Ufer erreichen will -

muss sich vom alten Ufer trennen! Siegfried Müller

Die Eizelle beginnt kurz nach ihrer Befruchtung mit der Zellteilung. Sie schnürt sich in der Mitte zusammen, trennt sich also. Dieser Prozess der Zellteilung führt letztlich zu der Schöpfung eines neuen Lebens. Dieser Vorgang der Zellteilung hält unser ganzes Leben an. Man geht davon aus, dass sich der Mensch, innerhalb von sieben Jahren immer wieder gänzlich erneuert.
Die Trennung einzelner Zellen bedeutet demnach die Schaffung von etwas Neuem, aber auch Regeneration.
Wir können demnach davon ausgehen, dass die Trennung zum Leben gehört und oft nur durch eine Trennung etwas Neues geschaffen werden kann.

Was uns aber hindert sind tausen Ausreden.
Hier ein kleines E-Book zu diesem Thema >>> ausreden.pdf [128 KB]

Willkommen auf der Seite für erfolgreiche Trennung

Diese Seite habe ich am 16.5.08 ins Netz gestellt. Diese Seite versteht sich als Projekt mit Wachstumscharakter. Dies bedeutet, dass jeder der etwas zu diesem Thema zu sagen hat, seine Erfahrungen mitteilen kann.
Gefragt sind Berichte über positive Erfahrungen und Entwicklungen die nach einer Trennung, von wem oder was auch immer, gemacht wurden. Aber natürlich auch Ihre eigenen Gedanken zur Trennung.
Diese Seite soll also all denjenigen Mut machen, die vor einer Trennung, von wem oder was auch immer, stehen.
Wenn man vor einer Scheidung steht, erlebt man dieses Ereignis in der Regel als einen schmerzhaften Prozess. Ängste wie Zukunftsangst, Verlustangst, Angst vor dem Alleinsein oder die Angst vor finanziellen Einbußen, um nur einige zu nennen, sind die Regel.
Aber nicht nur die Trennung von einem Lebenspartner, also die klassische Scheidung, macht uns Angst. Auch die Trennung von Wünschen und Vorstellungen, von der „geliebten“ Zigarette oder der täglichen Schokolade, vom Übergewicht und auch vom Alkohol macht uns Angst, oder fällt uns schwer.

Der Begriff Trennung oder Scheidung ist also negativ besetzt.
Mit dieser Seite und Ihren Berichten will ich den Versuch wagen, die positiven Seiten der Trennung aufzuzeigen und zu beweisen, dass durch eine Trennung eine positive persönliche Entwicklung möglich ist und uns somit auch glücklich machen kann.
In den nächsten Tagen und Wochen werden Sie immer wieder Neues aus meiner Gedankenfabrik erfahren. Schauen Sie doch wieder einmal vorbei, oder berichten Sie mir über Ihre persönliche Erfahrung.
Freuen Sie sich auf hoffentlich viele Beiträge auf den speziellen Seiten.

Sie denken Quer?

Hier finden Sie die Möglichkeit ungeschminkt Ihre Meinung zu sagen und ungeschminkte Meinungen zu lesen.
>>>> http://www.ich-denke-anders.de

Einige Beispiele >>> Energiesparmaßnahmen treiben die Energiekosten nach oben

>>> Gibt es ein Comeback der Naturheilkunde in der offiziellen Medizin?

>>>"Hilfe ich bin gesund", nur eine Glosse?

Die Phasen der Trennung.

Die Phasen für eine erfolgreiche Trennung.

Damit eine Trennung nicht negativ erlebt wird und tatsächlich zu einem positiven Ergebnis führt, betrachten wir uns zunächst einmal die einzelnen Phasen einer Trennung näher. Die beschriebenen Phasen sind für jede Trennung, ob von Süchten, Gewohnheiten oder Personen gültig. Nähere Ausführungen zu den einzelnen Phasen bei den speziellen Trennungen finden Sie auf der entsprechenden Unterseiten.

Phase 1 - Der Wunsch nach einer Trennung.

Irgendwann haben sicher auch Sie schon einmal einen Trennungswunsch gehabt. Dieser kann sich auf die Nikotin- oder Alkoholsucht, die momentane beruflichen Tätigkeit, das Übergewicht, bestimmte Gewohnheiten oder auch den Lebenspartner beziehen. Aber der Wunsch kann aus einer Laune oder Verstimmung entstehen und ist bald wieder vergessen.
Anders sieht es dann aus, wenn sich dieser Wunsch festgesetzt hat. Wenn dieser Wunsch also zu einem Wollen wird.

Phase 2 - Der Wille zur Trennung.
Die Umsetzung des Willens bedarf einer stichhaltigen Motivation. Nur über eine genügend starke Motivation wird es Ihnen gelingen die Trennung wirklich herbeizuführen. Die Motivation hilft Ihnen auch, sich nicht durch auftauchende Zweifel vom Weg abbringen zu lassen.

Phase 3 - Die Vorbereitung zur Trennung.
Um die Trennung erfolgreich und ohne unnötige Komplikationen durchzuführen, muss sie gut vorbereitet sein.
Welche Maßnahmen sind einzuleiten? Welche Fragen müssen geklärt werden?

Phase 4 - Die Trennung.
Die Trennung an sich erfolgt in einem letzten und einzigen Schritt. Es gibt keine Trennung auf Raten.

Hier finden Sie die nach meiner Meinung beste Seite im Netz, wenn Sie fundierte und umfangreiche Informationen rund um die Ehescheidung suchen. >>>> http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Trennung_Scheidung.html

Sind Sie glücklich?

Wenn wir vom Lebensprinzip Trennung sprechen, dann sprechen wir von Bewegung und die Möglichkeit, etwas Neues schaffen zu können.
Sprechen wir heute davon, was Trennung und glücklich sein miteinander zu tun haben.
Wer in einem Zustand der Unzufriedenheit lebt, kann nicht glücklich sein. Unzufriedenheit und Glück schließen sich demnach gegenseitig aus. Denn wer glücklich ist, ist auch zufrieden.
Wenn man also unzufrieden ist und deshalb nicht glücklich sein kann, sollte man sich zunächst fragen, welche Gründe für die eigene Unzufriedenheit vorliegen.

Bisher nicht erreichte Ziele?
Fragen Sie sich, ob diese Ziele mit Ihren heutigen Ressourcen überhaupt erreichbar sind.
Sind diese Ziele nur Wunschgedanken oder wollen Sie diese Ziele wirklich erreichen?
Was haben Sie bisher unternommen, um diese Ziele zu erreichen?
Wäre es nicht besser, diese Ziele zunächst einmal zurückzustellen?
Anmerkung: Auch der Weg zum Ziel erfolgt in kleinen Schritten. Haben Sie bereits den ersten Schritt getan?
Eine Vielzahl von Zielen macht es unmöglich irgendein Ziel zu erreichen. Konzentrieren Sie Ihre Aktivitäten zunächst einmal auf ein bestimmtes und von ihnen auch erreichbares Ziel.

Bisher nicht erledigte Aufgaben?

Würde mich über Ihre Gedanken zu diesem Thema freuen.



Private Probleme?

Würde mich über Ihre Gedanken zu diesem Thema freuen.



Berufliche Probleme?

Würde mich über Ihre Gedanken zu diesem Thema freuen.

Wir freuen uns auf Ihren Bericht!

Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht

Schreiben Sie Ihren Artikel doch zunächst in Word, kopieren Sie diesen und fügen Sie ihn dann ins Nachrichtenfeld ein.
Ihr Name und die Emailadresse werden nur auf ausdrücklichen Wunsch veröffentlicht.

Regie: Anja Schmidt; Naupany Puma, Nachfahre der Inka - Kultur und einer der letzten Hüter des fast ausgelöschten Wissens dieser Hochkultur, führt uns auf den Spuren der Sonne, von Indien über Ägypten bis zum karibischen Meer in Mexiko, zu Kraftplätzen der Natur und den ältesten Tempeln und Pyramiden dieser Erde. Seit jeher machten sich die Ältesten und Weisen auf den Weg zu diesen alten Stätten, wenn es darum ging, das Wissen für einen neuen Zeitenzyklus zu erhalten, denn überall auf der Welt haben diese heiligen Gebäude eine wichtige Funktion: sie sind Rezeptoren, kraftvolle Empfänger für kosmische Energien.

Mehr Informationen? Auf Bild klicken!


Für ein Bookmark auf diese Seite bedanken wir uns!
 Social Bookmarking
Krankenversicherung

www.pd81.net - Scripte und Dienste rund um Backlink und PR Pagerank - Linkverzeichnis - dein Partner im WWW Webkatalog Artikelverzeichnis Searchlinks.de Gesellschaft - Beziehungen

paradisi.de - Liebe & Partnerschaft
Webkatalog
Webkatalog
Auto